Die 400.00 CHF-Limousine, Ford Scorpio MK 1, 2.4 i CL, Jg. 1989, noch ab MFK (TüV)

Ford Scorpio 2.4 i CL, V 6, Jg. 1989 mit 203‘633 km, letzte MFK 12.2013 billigste Ausführung ohne elektrische Fensterheber vorne, aber mit Schiebedach, aber mit Zentralverriegelung, Nebellampen vorne und Frontscheibenheizung

Das Auto habe ich gekauft ohne Vorbesichtigung – ab Platz und Inserat bei einem Auktionsplattform –

Abgasdokument und Serviceheft vorhanden. Kauf 25.04.2014. 

Eigentlich war ich auf der Suche nach grauen Ford Scorpio-Stossstangen, hinten und vorne, da ich bei meinem Ford Scorpio 2.4 i GL, Jg. 1989 mit nur garantierten 85’000 km, in eine Einstellhalle eines Einkaufszentrums, hab ich hinten die Stossstange beschädigt. Danach habe ich das Auto stillgelegt.

Mein Vermieter der Einstellhalle, wo ich meine Oldtimer/Youngtimer drin hab hat das Auto wegen einen Anlasses zum Essen aus der Einstellhalle gefahren und dann wieder beim Parkieren in die Einstellhalle, ist er mit diesem Auto noch in einen Brunnen gefahren, so dass die vordere Stossstange auch beschädigt ist.

Eigentlich war ich auf der SUCHE nach grauen, originalen Ford Scorpio Stossstangen hinten und vorn, die noch nicht lackierten und fand halt ein ganzes Fahrzeug.

Am Mittag 24.04.2014- ich sah diese untenstehende Auto schon seit längerer Zeit auf einer Auktionsplattform in der Schweiz und habe das Auto für CHF 400.00 gekauft.
Ford Scorpio 2.4 i CL, V 6, Jg. Sept. 1989 mit 204’000 km, 5-Gang, letzte MFK (TüV 12.2013) vorne muss man noch die Scheibenheber manuell betätigen, aber Schiebedach. Das sah ich auf der Auktionsplattform.

4 gute Winterreifen, 4 gute Sommerreifen mit Alufelgen sind auch dabei – aber leider ohne Radio.

Leider hat das Auto kein Autoradio – so dass ich bei der morgigen Uebernahme ein DAB+-Autoradio mitnehme und es an Ort und stelle es einbaue, damit ich gute Musik hören kann auf der Heimfahrt.

 

25.04.2014

Als ich das Fahrzeug dann abholte, am 25.04.2014, war ich erstaunt, vom guten, bis sehr guten Zustand. Ein Radlauf wurden gemacht, rechte Türschwelle auch. Nach dem Volltanken, ging’s los – zuerst mit viel Stau durch Zürich (War gerade Sechseläuten) – leider kein Radio, musste selber singen.

Fahrt zur Arbeit: 1 Anfahrtsweg ca. 30 km. Als ich heimkam, hat natürlich meine Freundin en entsprechenden Kommentar abgegeben: Wieviel Fahrzeuge willst Du noch kaufen? Im Januar 2013 drohte meine Freundin, Welche bereits ein Hund (Jack Russel) hat, wenn ich Mir noch ein zusätzliches Fahrzeug kaufe, würde sie ein 2 Hund kaufen:!!!   Am einen Freitagnachmittag im Januar 2013, Kam von meiner ein MMS mit einem Foto Der Halbschwester ihres Hundes, wäre dieser nich herzig, Sonst müsste er auf die Schlachtbank. Ich schrieb zurück: können wir das nicht daheim am Abend Besprechen. Als ich dann heimgekommen bin, damals, ungefähr 30 – 60 Minuten kam meine Freundin heim, Meine Neue Freundin, seit 2.07.2010 kenne ich

Sie, wusste damals schon, welche Hobbies ich habe: (ich musste damals über 5 Jahre suchen, bis ich eine neue Freundin fand)   Hobbies: Oldtimer, Youngtimer, und DAB-Autoradio, und ab Oktober 2010 bis heute DAB+-Autoradio im 1-Din-Schacht-Format oder 2-Din-Schacht-Format. So bin gut nach Hause gekommen: über 3 Stunden von Männedorf duch Zürich bis Dietikon Dort dann Media-Markt kurz vor Ladenschluss um 20:00 Adapterkabel Ford Fahrzeuspezifisch auf ISO Und dann auf einem Parkplatz Pioneer DEH-X6600DAB eingebaut mit Magnetfussantenne Auf dem Dach und so heimgefahren. Noch über 1 Stunde, mit teils strömenden Regen Hinten hat das Auto auf der Ladeabdeckung ca. 25 Cm
Grosse Lautsprecher. (Natürlich 2 Stück) Fahrzeug läuft gut. Obwohl das Fahrzeug die CL-Ausfühtung ist, also die billigste Modell-Variante des 2.4 mit V-Motor, hat Der Wagen folgendes: Nebellampen vorne, Frontscheibenheizung, manuelles Schiebedach, Heckscheibenwischer. (Ich hatte Mal ein 2.0 i GL, noch ohne Katalysator (Jg 1985), Der hatte hinten kein Scheibenwischer: Der Ford Scorpio 2.4 i CL hat nur/ oder hat nicht: 1) manuell einstellbare Aussenspiegel 2) Manuell zu betätige Scheibenheber vorne und hinten 3) kein Tourenzähler 4) nur die notwendigsten Kontrollleuchte:     (ABS, Ladekontrollleuchte, Motoröldruckkontrolllampe,      Blinker, Handbremskontrolllampe. Wie sagt man:  Was nicht drin ist, kann nicht kaputt, also defekt gehen: Der Wagen wurde am 30.12.2013 in Zürich geprüft (Motorfahrzeugkontrolle wie man sagt oder TÜV. Bei ca. 202’500 km. (Winterreifen auf Stahlfelgen Jahrgang 1999 mit genügend Profil, Beim TCS würden sie einen Kommentar abgeben. Bei Uebernahme: 203’633 km Schöne Alufelgen mit Sommerreifen (DOT 2003), aber mit genügend Profil. Hier die Fotos der Uebernahme. Inkl. DAB+-Autoradio-Einbau – einige Stunden später, damit ich dann meine Lieblingsmusik auf der Heimfahrt hören konnte.

Foto nach der Uebernahme
Foto nach der Uebernahme
Foto nach der Uebenahme
Foto nach der Uebenahme

26.04.2014

Hier Fahrzeug nach dem Montieren der Original Ford Alufelgen, 1. Tag nach der Abholung und an einigen Orten, habe ich den wenigen Rost mit Rostumwandler beseitigt. .

13.11.2014

Nachdem ich im Frühling, kurz nach dem Kauf, das Motorenöl inkl. Oelfilter, selber gewechselt habe, da das Fahrzeug schon längere Zeit kein Oelwechsel mehr hatte, bin ich den ganzen Sommer mit dem Fahrzeug zur Arbeit gefahren.  60 Km täglich, ohne dass mich das Fahrzeug im Stich gelassen hatte und Reparaturen auf mich zukam. Ausser im Juni, sprang das Fahrzeug nicht mehr an, da ich das Licht brennen liess und das Fahrzeug noch kein Warnsummer für eingeschaltetes Licht hatte, die Batterie war leer. Am 13.11.2014 hatte das Fahrzeug die KM-Marke von 210’000 km überschritten. Ueber den Winter wurde das Fahrzeug nicht mehr bewegt, wegen dem Salz auf den Strassen, da habe ich ein anderes Fahrzeug der Marke „FORD“ gefahren.

Km-Stände

06.03.2015

Da es ja in den nächsten Tagen nicht mehr schneien wird, wenigsten im Flachland in der Schweiz und auch nicht mehr gesalzen wird, habe ich entschlossen mein Ford Scorpio 2.4 i CL aus der Einstellhalle zu nehmen. Batterie:  TCS-Batterie – nicht allzu Starke, über 5-Jahre alt, war schon beim Kauf drin, noch mit Flachanschluss.       Ca. Ende Nov. 2014 Batterie Minus-Pol abgehängt. Gestern Abend Minus-Pol angeschlossen, gestartet  – Läuft super.   Ausser ich kenne das von anderen Modellen, nach so langer Zeit – wenn man am Anfang gegen eine Kreuzung etc. stirbt der Motor ab – später geht der Motor nicht mehr aus. Ventildeckeldichtungen muss ich wechseln, stinkt grausam Hier das Erste Foto des 26. Jahre alten Fahrzeuges, Natürlich mit DAB+-Autoradio.

Ford Scorpio 2.4 i CL, Jg. 1989 (2015)

Ford Scoprio 2.4 i CL, von der Seite

Nach einer Woche Fahrt im März, habe ich das Fahrzeug stillgelegt, da ich an diesem Fahrzeug noch die Bremsflüssigkeit wechseln muss, welche ich diese Woche machen lasse.

Ich freue mich sehr, bald jeden Tag mit diesem Fahrzeug zur Arbeit zu fahren, natürlich auch als Test-Fahrzeug mit DAB+-Autoradio.

(DAB+-Autoradio = Digitalradio  – Seit Ende 2008, als der letzte Mittelwellensender Beromünster abgestellt wurde, in

der Schweiz, wo ich gerne auf Mittelwelle 531 mein Lieblingssender hörte, musste auf DAB/DAB+ umsteigen. So als Beitrag, warum DAB+ im Auto. In der Schweiz)

April 2015

Liess ich die Bremsflüssigkeit wechseln und da hat meine Werkstatt festgestellt, dass hinten rechts die Antriebswellenmanschetten aussen und innen rissig sind. Bin also das Fahrzeug nicht mehr gefahren.

08.06.2015

So endlich wurden die Antriebswellenmanschetten hinten rechts ersetzt und kann das Fahrzeug wieder fahren.

Ford Scorpio 2.4 i CL 007

Ford Scorpio 2.4 i CL von hinten

Ford Scorpio von hinten rechts

Ford Scorpio 2.4 i CL mit

29.06.2015

auf der Heimfahrt von der Arbeit hat das Fahrzeug diesen KM-Stand erreicht – Km-Stand 210’999 km vor Ankunft daheim,

Habe schnell einen Halt gemacht, um den Km-Stand zu fotographieren.

211’000 km auf dem Parkplatz, wo ich das Fahrzeug daheim abgestellt habe.

Schon wieder 1000 km mehr. Läuft einwandfrei.

Kurz vor 211'000 km

Wieder 1000 km mehr
29.06.2015

22.07.2015

Km-Stand 211'112
Km-Stand 211’112

19.08.2015

Endlich Zeit das rechte Scheinwerferglas zu wechseln.

Altes Scheinwerferglas prov. mit Klebeband das Steinschlagloch abgedeckt.
Altes Scheinwerferglas prov. mit Klebeband das Steinschlagloch abgedeckt.

Ford Scorpio Schweinwerferglas wechseln 003

Ford Scorpio Schweinwerferglas wechseln 005

Ford Scorpio Schweinwerferglas wechseln 011

Fertig montiert.
Fertig montiert.

14.09.2015

Nachdem ich letzte Woche den Temperatur-Fühler gewechselt habe und kontrolliert wegen dem etwas Kühlwasserverlust – bin ich am Samstagmorgen, 12.09.2015 ca. 90 Kilometer unterwegs gewesen. – Super.

Heute Morgen bin ich zur Arbeit gefahren und habe diese, neuen Bilder gemacht.

Ford Scorpio 2.4 i CL 001

Km-Stand
Km-Stand
Armaturen
Armaturen

Ford Scorpio 2.4 i CL 005

Ford Scorpio 2.4 i CL 006

Ford Scorpio 2.4 i CL 007

Ford Scorpio 2.4 i CL 008

Ford Scorpio 2.4 i CL 009

Ford Scorpio 2.4 i CL 010

V6-Motor.
V6-Motor.

01.10.2015

Mittelschall-Dämpfer hat ein Loch und zunehmend wird das Fahrzeug lauter beim Fahren.
Leider ist es in der Schweiz schwierig so ein Ersatzteil zu finden.
Beim Freundlichen, Ford-Werkstatt ist meine Werkstatt fündig geworden, dass in Köln noch Ein Mittelschall-Dämpfer bei Ford ist. Sollte diese Wochen kommen, damit ich dann endlich das Teil ersetzen kann und wieder fahren kann.

21.10.2015

Endlich war es am 21.10.2015 soweit. Meine Werkstatt rief mich um 2000 Uhr an, ob ich so gegen 2100 Uhr kommen könne, für den Auspuff-Mittel-Topf zu ersetzen und den Abgastest zu machen, der in der Schweiz alle 2-Jahre bei Katalysator-Fahrzeuge gemacht werden muss. Dabei machte ich auch noch einige Fotos vom Unterboden.
Sobald dann der erste Schnee fällt und Salz auf den Strassen ist, werde ich das Fahrzeug nicht mehr fahren.

auf dem LIFT
auf dem LIFT

rechts neuer Auspuff-Mitteltopf Ford Scorpio 2.4 i CL

Unterboden Ford Scorpio 2.4 i CL 004

Unterboden Ford Scorpio 2.4 i CL 005

Unterboden Ford Scorpio 2.4 i CL 006

Unterboden Ford Scorpio 2.4 i CL 007

Unterboden Ford Scorpio 2.4 i CL 008

Unterboden Ford Scorpio 2.4 i CL 009

Unterboden Ford Scorpio 2.4 i CL 010

Unterboden Ford Scorpio 2.4 i CL 011

Unterboden Ford Scorpio 2.4 i CL 012

Unterboden Ford Scorpio 2.4 i CL 013

Unterboden Ford Scorpio 2.4 i CL 014

Unterboden Ford Scorpio 2.4 i CL 015

Unterboden Ford Scorpio 2.4 i CL 016

Unterboden Ford Scorpio 2.4 i CL 017

Unterboden Ford Scorpio 2.4 i CL 018

Unterboden Ford Scorpio 2.4 i CL 019

Unterboden Ford Scorpio 2.4 i CL 020

Unterboden Ford Scorpio 2.4 i CL 021

Unterboden Ford Scorpio 2.4 i CL 022

Unterboden Ford Scorpio 2.4 i CL 023

Unterboden Ford Scorpio 2.4 i CL 024

28.10.2015

Hier ein Foto vom der Anzeige der Uhr, Tacho und Benzin- und Temperaturanzeige und
„NUR“ die nötigsten Kontrolllampen:

Kontrolllampen links: Aussen Links: ABS-Kontrolllampe  dann die 3 von links nach Rechts.  Brems-/Handbremskontrolleuchte Oeldruckkontrollleuchte und Ladekontrollleuchte Keine Benzinkontrolleuchte, etc.
Kontrolllampen links:
Aussen Links: ABS-Kontrolllampe
dann die 3 von links nach Rechts.
Brems-/Handbremskontrolleuchte
Oeldruckkontrollleuchte
und Ladekontrollleuchte
Keine Benzinkontrolleuchte, etc.

12.11.2015

Bald naht der Winter und dann kann ich meine Youngtimer nicht mehr fahren und will sie schonen.

Meine CHF 400.—Limousine naht bald an die 10’000 km-Grenze, welche ich seit der Uebernahme am 25.04.2014 gemacht habe.

Hier Bilder sogar von der Innen-Ausstattung:

Km-Stand 25.04.2014 - 12.11.2015
Km-Stand 25.04.2014 – 12.11.2015
Manuelle Fensterheber vorne und natürlich hinten.  man. Aussenspiegelverstellung
Manuelle Fensterheber vorne und natürlich hinten.
man. Aussenspiegelverstellung
5-Gang-Schaltung
5-Gang-Schaltung
JVC KD-DB53 (DAB+-Autoradio)
JVC KD-DB53
(DAB+-Autoradio)
V-6-Motor mit 125 PS
V-6-Motor mit 125 PS

Ford Scorpio 2.4 i CL 010 (2)

Ford Scorpio 2.4 i CL 012

18.11.2015

Fast letzte Fahrt vor dem Winter. Diese Fotos sind vom 18.11.2015 über Mittag im Geschäft entstanden. Am Freitag bei Regenwetter, also der 20.11.2015 fuhr ich das Fahrzeug noch und am Samstagmorgen, bei trockenen Strassen habe ich es versorgt und fahre seitdem Dacia Logan MCV II, 1.5 i dCi, Celebration, Cosmos Blau als Winterfahrzeug.

10.03.2016

Habe das Fahrzeug aus dem Winterschlaf geholt, hatte einfach die Batterie am 20.11.2015
abgehängt (ca. 8 – 9 Jahre alt ist die Batterie) habe ab und zu kontrolliert, wie viel die Batterie noch geladen sei, mit einem Batterie-Prüfgerät und gestern gegen Abend holte ich das Fahrzeug aus dem Winterschlaf und ging einkaufen -Heut Freitag geht’s zur richtigen Ausfahrt.

26.04.2016
Fahrzeug hat die MFK (TüV) erfolgreich bestanden. Vor der MFK (TüV)
nach der MFK (TüV) und Stempel im Fahrzeugausweis

1.11.2016

Fahrzeug läuft immer noch sehr gut. jetzt bald 215’000 km und geht bald in den Winterschlaf. Hier Fotos au der fast letzten Fahrt dieses Herbstes:

21.11.2016

So Fahrzeug habe ich frisch gewaschen und letzte Ausfahrt gemacht, also Warm gefahren und dann versorgt. Batterie Minus-Pol abgehängt.


Frühling 2017

Das Fahrzeug läuft immer noch. Nach dem Winterschlaf.


September 2017

Ich habe immer noch Spass mit dem Fahrzeug.
Hier neue Fotos.

19.10.2017 Abgastest

Katalysator-Fahrzeuge bis Euro 2 müssen in der Schweiz alle 2 Jahre zum Abgastest. Am 19.10.2017 war es soweit und das Fahrzeug bestand den Abgastest ohne Probleme.

17.11.2017

Noch bevor ich das Fahrzeug in den Winterschlaf wegstelle, wollte ich unbedingt noch 218’000 km erreichen. Das war heute Morgen auf der Fahrt zur Arbeit soweit. Hier die Fotos:

27.03.2018

So endlich war es letzten Samstag, 24.03.2018 soweit, dass ich mein geliebter Ford Scorpio 2.4 i CL aus dem Winterschlaf wecken konnte.

Ich hatte im November den Minus-Pol von der Batterie entfernt, dass sie sich nicht entlädt.

Super, das Fahrzeug startete sofort und fuhr aus der Einstellhalle und draussen stellte ich noch das DAB+-Autoradio ein (Sendersuchlauf, etc. ) machte eine Probefahrt und fuhr nach Hause. Gegen Abend ging ich noch mit Alt-Opel-Kollegen essen. Das Fahrzeug läuft schön für das Alter.

11.04.2018: Oelwechsel mit Oelfilterwechsel, nach 4 Jahren und 15’000 km

Schon mein Grossvaters machte dies jeweils bei seinem Ford Taunus 17 m Super, P 3. Ich habe Teilsynthetisches Oel 15 W 40 verwendet.

KM-Stand Oelwechsel 218'484 kmMotorhaube geöffnet Bild 1Motorhaube geöffnet Bild 2

30.04.2018 Km-Zähler und Tages-Kilometerzähler ausgestiegen, 27 Km nach dem Volltanken.
Ich ging am 30.04.2018 mit dem Fahrzeug zur Arbeit, auf der Heimfahrt ist mir aufgefallen, dass kann doch nicht wahr sein. Der Tageskilometer-Zähler ist immer noch auf 27 km. (Seit der letzten Tankfüllung):
Ich merkte, dass der Km-Zähler und der Tageskilometer-Zähler nicht mehr ging. Was machen. Ein Arbeitskollege von mir hat mir gesagt, ich solle bei Autometer einmal nachfragen, wie teuer das zu stehen kommt. 2 Tage später erhielt ich den Kostenvoranschlag und ich fuhr auf dem Heimweg vorbei, um einen Termin zu vereinbaren. – Montagabend, 7.5.2018 kann ich das Fahrzeug bringen. 1 – 2 Tage dauert es.

Km-Stand 218566 30.04.2018 ausgestiegen

07.05.2018 Zur Reparatur gebracht – Autometer in Schönbühl. Spezielle Werkstatt für Tachoinstrumente zum Reparieren, etc.

Autometer Bild 1 7.5.2018Autometer Bild 2 7.5.2018

09.05.2018:

Am 26.04.2018 habe ich voll getankt beim Ford Scorpio 2.4 i CL, von Freitag 27.04.2018 bis Sonntag, 29.04.2018 fuhr ich das Fahrzeug nicht mehr.
Am Montagmorgen, 30.04.2018 fuhr ich zur Arbeit und auf der Heimfahrt merkte ich, dass plötzlich der Tageskilometer-Zähler (27 km seit der letzten Tankfüllung) stehen geblieben ist und Km-Zähler ging nicht mehr.
Ich bin dann ab Dienstag 1. Mai mit etc. einem anderen Fahrzeug zur Arbeit gefahren. Am Mittwoch, 2. Mai fragte ich http://www.autometer.ch, die kannte ich von früher, der mir mal damals noch in Bern ein Temperaturanzeige (elektrisch in meinem Ford Taunus 17 m Super, P 3. Fahrzeug meines Grossvater) und fragte via Info-E-Mail für eine Offerte zur Reparatur (Ausbau, Reparatur, auswechseln der Birnen der Instrumentenbeleuchtung), was das kosten würde.
Gegen Abend fuhr ich gleichwohl nach Heimenschwand, um von meinem Lager noch so ein Tachoinstrument zu holen.
Am Donnerstag, 3.5.2018 bekam ich ein E-Mail mit Offerte. CHF 400.00 ungefähr.
Da die Firma auf meinem Arbeitsweg lag, habe ich mich entschlossen, anstatt auf das E-Mail zu antworten, gleich vorbei zu fahren, für einen Termin.
Ich machte ab, am 7.5.2018 das Fahrzeug zu bringen für 1 – 2 Tage und dann mit Bus – Eisenbahn und Bus nach Hause zu fahren.
Gestern 8.5.2018 erhielt ich das Telefon, dass das Fahrzeug fertig sei. Kreditkarten-Daten durchgeben und heute Morgen holte ich es ab. Bus – Eisenbahn – Bus.

Hier die Fotos der Abholung:

Nach Rep. Bild 1nach Rep. Bild 2Nach Rep. Bild 3Nach Rep. bild 4

07.10.2018 Letzte Ausfahrt vor Winterpause.

Das Fahrzeug fährt immer noch sehr gut und ich habe immer noch Spass mit dem Fahrzeug. Hier die letzten Fotos von 2018.

Herbstausflug 025Herbstausflug 026Herbstausflug 027Herbstausflug 028Herbstausflug 031

8 Kommentare zu „Die 400.00 CHF-Limousine, Ford Scorpio MK 1, 2.4 i CL, Jg. 1989, noch ab MFK (TüV)

  1. sehr schön geschrieben!
    Erinnert mich an meinen 2,9er Scorpio Kombi von 1992. Das waren 6 problemfreie Jahre. Vor 2 Jahren hat ihn Kfz-Mechaniker gekauft, der gerade Fahrzeugtechnik studiert und hat ihn komplett neu aufgebaut.
    Er hat mir dann sogar Bilder von seinem Griechenlandurlaub mit Scorpio und Freundin geschickt.
    Achja hatte 5 Autos – jetzt nur noch 4.
    genauso viele Kimder habe ich jetzt mit meiner Frau – sie hat es auch erduldet.
    Biel Spaß noch mit dem alten Kölner!
    Ich habe übrigens den Vorvorfaren: 76er Granada 2,8 Mk1

    Liken

    1. @Peter Wurster

      Besten Dank für Ihren sehr netten Kommentar. So, So, 76er Granada 2.8 Mk1 fahren sie. Das Modell kenne ich auch
      Uebrigens, habe auch noch neben einen Ford Scorpio 2.0 I GLX, Kombi, 5-Gang, Jg. 1992, Schiebedach, den ich 2006 gekauft habe für CHF 350.00 und dieser fährt heute noch. Hatte damals fast keinen Rost. 1995 kaufte ich mir den ersten Ford Scorpio 2.4 i GL, Stufenheck, mit 88’000 km, Automat, den ich einige Jahre an einen Rentner verkaufte, da ich angst hatte, wegen dem Automat, dass dieser defekt gehen würde. 2002 bekam ich von meinem Patenonkel ein Ford Scorpio 2.9 i GL, Automat, Jg. 1988, geschenkt, mit 140’000 km, mit 117000 km hat mein Patenenkel einen Austausch-Automaten und ein Austauschkühler einbauen lassen. Das Fahrzeug hatte nur „Rost“ an den Türschwellen und Radläufen, das ich machen liess. Fährt immer noch und hat den TüV (MFK – Motorfahrzeugkontrolle) ohne Mängel bestanden.
      Ich habe auf alle Fälle Spass an den Ford Scorpio’s. Jeden hat seinen Reiz.

      Liken

  2. Eine sehr schöne Blechgeschichte! Ich selbst rede nicht so gerne über Geld. Aber jeder Autofahrer kann sich bestimmt an seinen 10 Fingern abzählen, dass man an bestimmten Lebens-Zyklen (zum Beispiel nach 23 Jahren) mal eine größere Summe Geld in die Hand nehmen muss, wenn man reparaturtechnisch 4, 5 oder 6 Jahre in Ruhe einen zuverlässigen Ganzjahreswagen fahren möchte, damit sich der Aufwand auch lohnt. Ich fahre einen 25 Jahre alten Ford Scorpio CL, Bj. 1990 mit 120 PS (DOHC-Motor, 2.0 Liter, 4 Zylinder), Schiebedach und ohne jeglichen technischen Schick-Schnack.. Diesen hatte ich mir vor 2 Jahren von einem Rentner mit original 82.762 km gekauft, Der rostfreie Wagen wurde nur im Sommer gefahren und hatte immer eine Tiefgarage. Es war eigentlich nur ein reiner Zufall mit dem Scorpio. Ich suchte ursprünglich einen Ford Escort. Nur weil ich damals in den 80-er Jahren einmal einen Ford Granada `82 mit 114 PS und 6 Zylindern fuhr, habe ich den Scorpio genommen. Es wurden Achsmanschetten hinten, Temperatursensor, Thermoschalter, Kupferkühler inkl. Schläuche und Thermostat, Servopumpe inkl. Druckleitung, hintere linke Bremsleitung, neuer Ventildeckel, Zündkerzen, Verteilerkappe, Verteilerfinger, „EXIDE“-Batterie, ÖL und alle Flüssigkeiten gewechselt, Euro-2-Nachrüstung, 8-fache Neubereifung (Continental), neue Ford-Radkappen, Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung und Gummipflege gemacht. Vieles wurde in nervenden Selbstschrauberaktivitäten auf dem Hof mit Reparaturbuch gemacht, um Geld zu sparen. Alles andere hatte schon der Vorbesitzer gemacht (LIMA, Stoßdämpfer, Bremsen, Auspuff, e.t.c.) Es scheint nun ein 25 Jahre alter „Neuwagen“ zu sein. Mittlerweile hat mein Scorpio zum 25. Geburtstag die ersten 100.000 km auf dem Tacho geschafft. Der Motor schnurrt wie eine Katze, Kopfsteinpflaster und Schlaglöcher werden wie Butter weggeschluckt, nichts klappert, die Gangschaltung schaltet wie Butter. Eben typisch Ford! Die originalen Radkappen (1990) und das originale Ford Kassettenradio wurden eingelagert. Jeden Morgen, wenn ich in die Arbeit fahre, schließt die Fahrertüre mit einem „satten Plopp“. Nachts steht der Wagen natürlich in einer Einzelgarage.

    Liken

  3. Ein feines Auto, toll dokumentiert. Gibt leider hier in Österreich sehr wenige gut erhaltene Scorpios mehr. Aber vielliecht finde ich ja mal einen passenden für mich als dailydriver, wobei der Fuhrpark dzt. eh übervoll ist.

    Gefällt 1 Person

    1. @Michael Tieber

      Besten Dank für Deinen netten Kommentar.

      Wenn man denkt, dass diese Fahrzeug eigentlich die billigste Ausführung war mit dem 2.4 i CL, V 6-Motor,
      hat aber manuelles Schiebedach, Frontscheibenheizung und Nebellampen vorne, ist umso mehr erstaunlich, dass dieses
      Fahrzeug so lange überlebt hat. Ich habe auf jedenfalls Spass am Fahrzeug.

      Liken

  4. Ein sehr schöner Wagen. Damals ein Brot-und-Butter-Auto, heute ein Klasiker 🙂

    Heute kann man sich kaum noch vorstellen, wie karg Autos früher so manches Mal ausgestattet waren – aber was nicht da ist, kann bekanntlich auch nicht kaputt gehen 😆

    Ich wusste auch gar nicht, dass es den kleinen Sechszylinder auch mit Kat gegeben hat – aber offensichtlich doch, sonst hätten Sie ihn ja nicht in die Schweiz importieren dürfen, nicht wahr? Dies insbesondere, als dass im Jahre 1989 dort ja schon Kat-Pflicht galt.

    Liken

    1. Hallo

      Danke für den netten Kommentar. In der Schweiz so viel ich weiss, war ab 1986 für jedes Fahrzeug Katalysator Pflicht.
      Der 2.4 i GL gabs glaub ich nur 1989/90 in der Schweiz. Hatte 125 PS. Im 1988 wurde ja der der neue 2.0 i DOHC-Motor im Ford Sierra und Scorpio eingeführt, der hatte 120 PS. Im Ford Scorpio war der V 6 mit 145 PS mit Katalysator. Die 2.4 V 6 wurden von Personen gekauft, welche einen V 6 wollten aber mit 5-Gang und nicht Automat. Der 2.4 I gabs nur glaub ich in der Schweiz nur CL Oder GL. Muss Mal in einem Buch nachschauen, wo Es damals gab, um Ermittlung des Eintauschpreises.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s